Logo Zivilschutzverband

Notrufe

  • Euronotruf

    112

  • Feuerwehr

    122

  • Polizei

    133

  • Rettung

    144

  • Bergrettung

    140

  • Ärztenotdienst

    141

  • Apothekennotruf

    1455

Aktuelles

 

Wespen

WespenDurch die hohen Temperaturen sind in Österreich heuer besonders viele Wespen unterwegs. Wespenstiche sind schmerzhaft, in der Regel aber nicht gefährlich. Außer es kommt zu einem Stich im Mund- oder Rachenbereich oder die Person ist allergisch gegen Wespenstiche. Hier ist Vorsicht geboten und es muss unverzüglich medizinische Hilfe herbeigeholt werden!

Sicherheitstipps gegen Wespenstiche

  • Decken Sie Speisen und Getränke ab und prüfen Sie, ob sich eine Wespe auf Ihrem Teller oder in Ihrem Glas befindet
  • Bewahren Sie Ruhe und vermeiden Sie hektische Bewegungen
  • Reinigen Sie die Hände und den Mund Ihrer Kinder
  • Trinken Sie aus durchsichtigen Gläsern
  • Entfernen Sie Speisereste sofort
  • Auch Duftstoffe, wie z. B. Parfums und Shampoos locken Wespen an
  • Entfernen Sie Fallobst aus Ihrem Garten
  • Erklären Sie Kindern die Gefahr, die von Wespen ausgeht
  • Laufen Sie nicht barfuß durch die Wiese
  • Meiden Sie Wespennester, sollten Sie dennoch zu nahe gekommen sein, entfernen Sie sich ohne hektische Bewegungen

Tipps bei Wespenstichen

  • Kühlen Sie den Stich mit kalten Umschlägen oder Eiswürfeln
  • Bei Stichen in den Mund bzw. im Rachenraum besteht die Gefahr, dass durch die Schwellung die Atemwege verlegt werden. So schnell wie möglich Eis oder Eiswürfel lutschen, ein kaltes Tuch um den Hals und Nacken legen und den Notarzt/Rettung (144) verständigen.
  • Bei allergischen Reaktionen (Schwellungen, Fieber, Erbrechen, Atemnot) den Patien­ten zur Schockbekämpfung mit erhöhtem Oberkörper lagern, die Kleidung lockern und sofort den Notarzt/Rettung (144) rufen.

 

Bild: © Erika Hartmann / PIXELIO
www.pixelio.de

Farbe

  • -
  • -
  • -
  • -
  • -

Größe

  • - Schriftgröße vergrößern
  • - Schriftgröße verkleinern
  • -

Sirenensignale in Österreich

  • Warnung

    Signalschema Warnung als Linie dargestellt 

    3-minütiger gleichbleibender Dauerton - Gefahrensituation!

  • Alarm

    Signalschema Alarm als Linie dargestellt 

    Auf- und abschwellender Heulton ca. 1 Minute. Unmittelbare Gefahr!

  • Entwarnung

    Signalschema Entwarnung als Linie dargestellt 

    1-minütiger gleichbleibender Dauerton. Ende der Gefahrensituation!

  • Feuerwehralarm

    Signalschema Feuerwehralarm als Linie dargestellt

    Sirenensignal 3 x 15 Sekunden

Partner

  • Logo Sicherheitsinformationszentrum
  • Safetytour - Kindersicherheitsolympiade
Österreichischer Zivilschutzverband Bundesverband (ÖZSV)
Spiegelgasse 6/13, 1010 Wien
 
Banner Selbst Sicher - Safety ShopBanner bundesheer.at